Der Alte Friedhof in Schwerin ist eine historische Friedhofsparkanlage.

... zu gedenken oder einfach inne zu halten und die Atmosphäre des Alten Friedhofs auf sich wirken zu lassen.
Der Bestand von verschiedensten Bäumen- und Gehölzen, schafft einen besonderen Denkmalwert dieses Friedhofes und macht ihn nebenbei noch zur grünen Lunge der Stadt Schwerin.

Anfahrt und Lageplan als Download

Der Ruhegarten Schwerin auf dem historischen Alten Friedhof der Landeshauptstadt Schwerin

historische Friedhofsparkanlage

Der Alte Friedhof in Schwerin ist eine historische Friedhofsparkanlage. Er befindet sich am südlichen Obotritenring im Stadtteil Weststadt und hat eine Grundfläche von rund 28 Hektar.

Die Größe dieser Parkanlage mit dem einzigartigen Blick auf den Grimke See, die Vielzahl an kultur- und kunsthistorisch wertvollen Grabsteinen und Grabstätten, die außergewöhnlich stilvolle gärtnerische Gestaltung und der hohe und dichte Bestand von den verschiedensten Bäumen- und Gehölzen, schaffen einen besonderen Denkmalwert dieses Friedhofes und machen ihn nebenbei noch zur grünen Lunge der Stadt Schwerin.

Viele Menschen umgibt schon zu Lebzeiten der Wunsch in der Natur beigesetzt zu werden. Andere Menschen wiederum möchten Ihren Angehörigen mit der Grabpflege nicht zur Last fallen. Eine anonyme Beisetzung ganz ohne zu wissen, wo genau die Urne beigesetzt worden ist, missfällt allerdings auch den meisten Menschen. In Zusammenarbeit mit regionalen Bestattern haben die Feuerbestattungen Perleberg GmbH & CO. KG den Ruhegarten Schwerin erschaffen.

Ruhegarten

Unser Ruhegarten auf dem Alten Friedhof Schwerin ist ein gärtnerisch schön gestalteter Ort für die teilanonyme Beigesetzung von Urnen. Der Ruhegarten ist ständig erweiterbar und leicht begehbar. Angehörige finden hier die Möglichkeit Abschied zu nehmen, zu gedenken oder einfach inne zu halten und die Atmosphäre des Alten Friedhofs auf sich wirken zu lassen. Im Ruhegarten Schwerin können Sie eine – oder mehrere Urnenwahlgrabstätten über den Bestatter Ihres Vertrauens erwerben.

Die Beisetzung im Ruhegarten Schwerin wird durch den Bestatter Ihres Vertrauens organisiert und durch die Friedhofsverwaltung durchgeführt. Nach erfolgter Beisetzung der Urne wird der Name des Verstorbenen auf verschiedenen Gedenkmonumenten angebracht. Der durch Gärtner und Steinmetz liebevoll gestaltete und dauerhaft gepflegte Ruhegarten, lädt mit seinen vorhandenen Sitzmöglichkeiten, zum längeren Verweilen, Gedenken, oder einfach zum Abschalten aus alltäglichen Stresssituationen ein.

Unseren Ruhegarten finden Sie auf dem Alten Friedhof Schwerin, Sommerweg, Grabstättenbezeichnung Feld/Reihe III a, zu Fuße der wunderschönen Trauerkapelle. Erwerben Sie schon zu Lebzeiten Ihren Beisetzungsplatz und fallen Sie Ihren Angehörigen nicht mit schweren Entscheidungen, Kosten und Pflege zur Last. Im Ruhegarten finden Ihre Hinterbliebenen dann trotzdem einen Ort für Ruhe und Trauer.

Unsere Leistungen beziehen sich auf den Erwerb des Nutzungsrechtes einer- oder mehrerer Grabstätten, sowie die Pflege der jeweiligen Grabstätten und die Anbringung eines Namenschildes auf der Grabstätte. Die Bestattung der Urne (Urnengrab öffnen und schließen) obliegt der Friedhofsverwaltung Schwerin und wird durch diese separat, gemäß aktueller Gebührensatzung in Rechnung gestellt.